Die Kälte

Prinzip der Eisspeicherung


Der FAFCO Eisspeicher,der ICEBAT, ist ein System von Tauchrohrwärmetauschern. Es verwendet die Verfestigung von Wasser in Eis um Kälte in Form von « latenter Wärme » zu speichern.

Wasser ist, in der Tat, das beste Phasenwechselmaterial (PCM) für die Kühllagerung : überall verfügbar, wirtschaftlich und ohne Auswirkungen auf die Umwelt. Wasser hat die größte latente Wärme aller bekannten Flüssigkeiten. Für bestimmte Anwendungen bietet FAFCO zwei weitere PCMs zur Lagerung bei positiven und negativen Temperaturen mit Phasenänderungen bei +10° C und -10° C an.

Während der Ladephase, wandelt die Kälte, die von der durch die Wärmetauscher zirkulierende Wasser mit Glykol verursacht wird, das im ICEBAT gespeicherte Wasser in Eis um.

 

Während der Entladephase wird die heiße Flüssigkeit des Kunden durch die im Eis gefangenen FAFCO-Austauscher gekühlt.

ICEBATS sind 8-mal kompakter als Kühlwasserspeicher mit gleicher Kapazität

Groupe froid Production eau glacée Circuits de refroidissement Froid industriel Solution de refroidissement installations de froid Groupes refroidisseurs Diagramme des besoins

Vorteile


Reduzierung der elektrischen Anschlussleitung

Optimierung des Energieverbrauchs für die Klimatisierung von Gebäuden.

Notkühlkapazität bei Stromausfall.

Reduzierung der Leistung der Kühlaggregate.

Reduzierung der Umweltbelastung.

Vergleiche von Eisspeichertechnologien


Druckfreier Tank

Wärmeaustausch:
Zirkulation des Wasser mit Glykol in Rohren, die in Wasser getaucht sind, damit es gefriert.

Untergetauchte Rohrwärmetauscher

Gespeicherte Energie: 50 kWh pro m3

Eigenschaften des Lagertanks:
Im Allgemeinen unter 5000 kWh pro Tank.
Begrenzte Lagerhöhe

Druckfreier Tank

Wärmeaustausch:
Direkter Austausch, keine Verwendung von Glykol.

Behälter für gekühltes Wasser

Gespeicherte Energie : 10 kWh pro m3

Eigenschaften des Lagertanks:
Begrenzt durch verfügbare Bodenfläche und Gewicht.
Muss zur Abstützung der Kräfte kreisförmig sein, Mindesthöhe für die Laminierung erforderlich.

Druckfreier Tank

Wärmeaustausch:
Wasser mit Glykol das von der Oberseite des Tanks auf die Kugeln gesprüht wird.

Wärmetauscher mit Sprühkugel

Gespeicherte Energie : 45 kWh pro m3

Eigenschaften des Lagertanks:
Jede Größe, Form und jedes Material.
Isolierung und Abdichtung vor Ort durchgeführt.
Stapelhöhe der Bälle bis zu 10m.

Druckbeaufschlagter Tank

Wärmeaustausch:
Zirkulation des Wasser mit Glykol innerhalb des Tanks und um die eingetauchten Kugeln.

Wärmetauscher mit Sprühkugeln

Gespeicherte Energie: 50 kWh pro m3

Eigenschaften des Lagertanks:
Horizontale Anordnung, Volumen pro Tank von 100 m3 entsprechend 5000 Kwh.
Maximaler Durchmesser des Tanks: 3m.